Das Projekt wird durch ein interdisziplinäres Kernteam getragen, das unterschiedliche professionelle Hintergründe und Erfahrungsbereiche mitbringt.

Projektleitung und Lernbegleitung

Rebecca Müller, ausgebildete Sekundarlehrerin PH Bern,

ist Mit-Initiantin von «Schule im Koffer» und seit der ersten Stunde tatkräftig mit dabei. Zuvor war sie als Projektleiterin bei einer Organisation für Kinder- und Jugendförderung tätig und übernahm diverse Stellvertretungen als Sekundarlehrerin.


Lernbegleitung

Tina Häberli, ausgebildete Primarlehrerin PH Bern und dipl. Kaufmännische Angestellte,

prägt die Lernbegleitung massgeblich durch viel Kreativität und ein Flair für eine motivierende Lernumgebung. Gleichzeitig arbeitet sie Teilzeit an einer Berner Primarschule.


Lernbegleitung

Rahel Schaad, dipl. Kindergärtnerin und dipl. Personalfachfrau,
widmet sich mit Leidenschaft der Lernbegleitung der jüngeren Kinder, die mit uns auf Lernreise gehen. Daneben engagiert sie sich als Co-Kitaleiterin und Verantwortliche für das Personalwesen in der Kita Talgutzentrum.


Lernbegleitung

Roger Humbel, ausgebildeter Realschullehrer PH Bern und Lehrer für Französisch als Fremdsprache
hat den Entstehungsprozess von «Schule im Koffer» mit seinem aussergewöhnlichen Ideenreichtum und seinem Mut, Neues auszuprobieren, geprägt. Nun selber auf Reisen, begleitet er Kinder und Jugendliche auf ihrer Lernreise von unterwegs aus.


Stv. Projektleitung und Monitoring / Evaluation

Anouk Hüssy, lic. phil Universität Zürich (Islamwissenschaft, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Ethnologie),

baut eine Brücke zwischen konzeptueller Arbeit und praktischer Umsetzung und vertritt Rebecca bei Bedarf als Projektleiterin. Sie bringt Projekterfahrung aus der Koordination eines Capoeira-Projekts in Syrien und ihrem ehrenamtlichen Engagement in der Schweiz mit.


Konzepte und fachliche Begleitung

Charlotte von Bausznern, Studium der Informationswissenschaften und der Erziehungswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin,

begleitet «Schule im Koffer» fachkundig durch ihre fundierten Kenntnisse im Bereich Medienpädagogik. Parallel dazu studiert sie und entwickelt ein Bilderbuch, das Kindern Leukämie altersgerecht erklärt. Zuvor hat sie diverse Projekte im Theaterbereich realisiert.


Trägerschaft

Pernova ist ein gemeinnütziger Verein gemäss ZGB Art. 60ff. Der Verein ist konfessionell neutral und politisch unabhängig. Er bietet etablierten Organisationen aus der Jugend- und Integrationsarbeit eine Plattform, um neue Ansätze und innovative Ideen zu erproben.

Während der Pilotphase wird «Schule im Koffer» durch ZIHLER social development, Mitglied des Vereins Pernova, personell sowie finanziell unterstützt, um die Entwicklung von voranzutreiben.

Kurzportrait Verein Pernova (PDF)
www.pernova.ch

Logo Pernova


Partnerorganisationen

Der Globetrotter Travel Service ist führender Anbieter von massgeschneiderten Reisen für Privatpersonen und Gruppen. Die Mitarbeitenden sind bis zwölf Wochen pro Jahr auf Reisen und kennen die Welt aus erster Hand. Das Reiseunternehmen bietet seinen Kunden/Kundinnen hohe Beratungsqualität und eine umfassende Angebotspalette. Mit Globetrotter hat «Schule im Koffer» einen engagierten Partner für Familien auf Reisen.
www.globetrotter.ch

GL_Logo_Reisen_statt_Ferien_50_RGB_pos